Was ist Cosplay und wieso macht man das?

Menschen, die sich in verschiedenen Kostümen kleiden und Rollenspiele der Charaktere aus TV-Shows, Filmen, Comics, Büchern, Videospielen aufführen, sind als Cosplayers bekannt. Menschen, die Cosplays machen, lieben es, sich dem Charakter zu wandeln, wenn die Situation es erfordert. Die Spieler investieren viel Geld, Mühe und Zeit in die Herstellung der Kopf-an-Fuß-Präsentationen, die sich einzigartig auszeichnet. Einige der Kreationen erfordern enorme Accessoires, Körper-oder gesichtsprothesen, etc.

Gründe, warum Menschen Cosplays machen

Ausdruck von Kreativität-der cosplayhero bekommt die Chance, ihre Kreativität und Art, die künstlerischen Fähigkeiten umzusetzen, zu präsentieren.  Es hilft, das ganze künstlerische Interesse zusammenzubringen. Die Interessen umfassen Make-up, Kunsthandwerk, Fotografie, Hairstyling, Fotoshootings und so weiter.

Ausdruck der Liebe zu den Charakteren-die Menschen verlieben sich kopfüber in die fiktiven Charaktere und Cosplays sind die Plattform, durch die man ihre Liebe zu diesen Charakteren zeigen kann. Es erlaubt einem, sich so zu fühlen, dass Sie sich selbst in das Leben ihres Lieblings Charakters angepasst haben.

Weg, um sich zu treffen und neue Freunde zu bilden-Cosplays bringt Menschen zusammen, die ähnliche Vorlieben haben.  Man wäre begeistert, an der Convention teilzunehmen, bei der man hunderte von Menschen trifft und alle von den Dingen begeistert sind, von denen man begeistert ist. Es ist ganz einfach, ein Gespräch mit irgendjemandem hier zu führen. Man muss sich nur nach Ihrem Lieblingscharakter erkundigen, und man wird am Ende ein langes Gespräch führen und sich einen neuen Freund sichern.

Vertrauensschub-ein Teil von Cosplays zu sein, hilft, die Angst zu überwinden, in der Öffentlichkeit zu sprechen oder vor einer Menschenmenge zu stehen. Sie werden durch das Kostüm abgeschirmt und das sein im Kostüm lässt Sie sich wie eine andere Person fühlen, die wiederum hilft, das Vertrauen zu stärken. Es hilft schließlich, die Schale herauszukommen, obwohl es in einem langsamen Prozess geschieht.